miss mango

miss mango

(We) MissMango – vier junge Musiker, die sich vor zwei Jahren aufgemacht haben um ihren gemeinsamen Sound zu finden. Mit ihrem Debut Album „Tides“, das am 29.März bei der Nasswetter Music Group erschienen ist, stellen sie diesen Sound auf vielfältige Weise vor.

Die 12 Lieder erzählen von Zweifeln, Liebe, zwischenmenschlichen Beziehungen und der Erkenntnis, dass das Leben mit all seinen bunten Facetten, immer wieder neue Abenteuer und Erfahrungen bereit hält. Diese Facetten interpretiert die Band musikalisch auf ihre ganz eigene Art. Die vier Musiker bewegen sich spielerisch von einem Funkgroove zu einer Soulballade und von einem perkussiven Afrikabeat zu einem melancholisch anmutenden Popsong. Immer ist der Sound geprägt von den Klängen der Akustik- und E-Gitarre, die den harmonischen Teppich für alle Lieder legen. Der E- bzw. Kontrabass fügt sich zu einem perfekten Einklang mit dem Schlagzeug, in den sich die Percussions spielerisch einfügen können.

Kennengelernt hat sich die Band im Fünfseenland, der Heimat der vier Mitglieder Amélie Haidt (Gesang, Akustikgitarre), Florian Weinhart (E-Gitarre, Bg Gesang), Robin Jermer (E-Bass, Kontrabass) und Daniel Scheffels (Schlagzeug). Die Liebe zur Musik und im Falle von „MissMango“ zur Live-Musik, konnte bis heute in vielen gemeinsamen Konzerten, einer Reise nach Leeds und London für Studioaufnahmen und ein Konzert, einer EP („Lakeshore EP“) und eben dem Debut Album „Tides“ ausgedrückt werden. Die Lust am Spielen und der musikalischen Weiterbildung haben Amélie Haidt, Robin Jermer, Florian Weinhart und Daniel Scheffels zu ihrer Hauptbeschäftigung gemacht. Amélie Haidt und Robin Jermer studieren an der Musikhochschule München Jazzgesang bzw. E-Bass. Florian Weinhart hat im letzten September sein Gitarren- und Songwriting - Studium am Leeds College of Music abgeschlossen und Daniel Scheffels hat u.a. als Produzent „Damien Shuffels“ bereits ein Album veröffentlicht und spielt ebenfalls in diversen Hip Hop- und Jazzformationen. Diese vielfältigen Inspirationen fließen in die Musik von „MissMango“ ein und formen den unverkennbaren Sound, der jetzt auf dem Album „Tides“ zusammengefasst wurde. Als Bestätigung ihrer Arbeit wurde „MissMango“ in diesem Jahr zur „Band des Jahres 2013“ der Süddeutschen Zeitung gewählt. 2014 ist bereits neben diversen Konzerten in München und Umgebung eine zweiwöchige Deutschlandtour gebucht und durch das viele gemeinsame Spielen bereits wieder neues Material entstanden, dass sobald wie möglich auf einem Folgealbum präsentiert werden soll.