jo's affair

jo's affair

da hört man harry den wagen holen, in den james bond einsteigt,
um mit emma peel den gemeinsamen freund stöver am tatort zu unterstützen.
zeit um einen martini an der bar zu nehmen.

jo's affair haben einen ganz neuen musikstil entwickelt:
die "kriminalmusik".

jo's affair bieten ein gesangliches feuerwerk von sprühender leidenschaft, je nach anlass geben sie sich locker-beschwingt oder konzertant. die vier sängerinnen und sänger bringen es fertig, in einem Moment als solisten zu brillieren, um im nächsten wieder im satzgesang abzutauchen.

jo's affair können sich auch in eine jazzband verwandeln:
in "kammer-musikalischer" besetzung mit spülbürste, holzkiste und tastenbrett kommen die einzelnen stimmen als solisten voll zur geltung.

und das sind “jo´s affair” im einzelnen:

anne weber

ist schauspielerin und war unter anderem am deutschen schauspielhaus hamburg engagiert, wo sie in den liederabenden von franz wittenbrink, z.b. in den legendären "sekretärinnen", auch ihre sangeskünste beweisen konnte. ihre gesangsausbildung bekam sie bei der hamburger jazzsängerin ulita knaus. als sopranistin bei jo's affair kann sie neben ihrer theatertätigkeit nun auch ihrer leidenschaft für musikalisch perfekten ensemblegesang nachgehen.

soerin bergmann

ist chorleiterin und klavierpädagogin;
studierte in weimar chor- und ensembleleitung und vertiefte ihre kenntnisse in gospelworkshops, in kursen bei dr. matthias becker und prof. vhristoph schönherr, bei dem sie auch im jazzchor der musikhochschule singt; preisträgerin beim POP-VOC arrangementwettbewerb der kulturbehörde hamburg leiterin der hamburger chöre "monday monday" und "gospolitans", workshopdozentin für den AMJ und künstlerische leitung des projektes "singen unter der sonne griechenlands", "singen sonne strand - st. peter", singen und essen wie gott in frankreich".

holger lechterbeck

musiklehrer und musiktherapeut mit 1. und 2. staatsexamen,
gesangslehrer und jazz-popchorleiter.
studium an der hochschule für musik und theater HH, u.a. gesang bei prof. maria brandt, weitere vier jahre bei inge graw (stimmbildnerin im monterverdichor); weitere ausbildungsschwerpunkte: chorleitung und klavier, bei dieter glawischnig jazz-theorie und jazz-piano, sowie bei ulrike haage ("rainbirds") pop-arrangement und bandleading;
keyboarder in zahlreichen rock-funk-und fusions-bands, fünf Jahre tenor-sänger i.d. a cappella- formation "josenfines garden" und neun jahre leitung des hamburger chores "jazz-affair" mit auftritten im bremer schlachthof, der hamburger markthalle und planten und bloomen;
zuletzt gründung der eigenen soul-band "lechterbeck" und keyboarder in den band "five-on-top-of" und "calando".
seit september 2002 ist er chorleiter des hamburger soul- und gospelchores "swinging colors"

thomas plath

ist ein sehr vielseitiger musiker.
bei jo´s affair singt er den bass. doch sonst ist er auch anzutreffen als e-bassist in verschiedenen bands wie LUCKY & THE POWERROCKETS (Rock ´50 -´70) und LECHTERBECK (soul/dt.T.), als chorleiter bei N-VOICES, er gibt gesangsunterricht und e-bass unterricht, ist band coach und macht auch diverse choreinstudierungen für projekte wie die operette "orpheus in der unterwelt", mehrere weihnachtsmärchen beim THEATER PUR und musical wie "anatevka" und "show boat".In der musik sind ihm drei dinge besonders wichtig: der groove, der groove und - Sie ahnen es sicher schon – der groove